|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Auftrag ZMS der Bundeswehr   |   Kommandeur   |   Leitender Wissenschaftler   |   Gliederung   |   Mitarbeiter   |   Fachbereich Publikationen   |  
|  Museen und Sammlungen   |   Geschichte des ZMSBw   |   War and Conflict Studies   |   Dozenten Militärgeschichte   |  

Emilie Terre M.A.

EmilieTerre@Bundeswehr.org

Tabellarischer Lebenslauf

2014 bis Ende 2015
Wissenschaftliche Assistentin des Leitenden Wissenschaftlers am ZMSBw

seit 2014
Mitarbeiterin des Forschungsbereiches II "Militärgeschichte bis 1945" am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam

2008-2012
Studentische Hilfskraft mit Tätigkeitsschwerpunkt auf russisch-deutsch-russischer Sprachmittlung und Mitwirkung an der organisatorischen Vorbereitung von Großveranstaltungen

2002-2013
Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Russisch und Zentralasienstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Kurzbeschreibung aktueller Projekte

Perzeption des deutschen Militärs durch die russländische Militärführung von 1870 bis zum Vorabend des Ersten Weltkrieges.

Bearbeiterin des Editionsprojektes "Kriegspläne der russländischen Streitkräfte vor dem Ersten Weltkrieg"

Forschungsinteressen

  • Russländische Geschichte des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts
  • deutsche und russische Militärgeschichte
  • Geschichte und Kultur Zentralasiens

  Emilie Terre

Ausgewählte Veröffentlichungen

»Die Deutschen verbrauchen Material, wir Menschenleben.« Die Brusilov-Offensive 1916. In: Materialschlachten 1916. Ereignis, Bedeutung, Erinnerung. Im Auftrag des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr hrsg. von Christian Stachelbeck, Paderborn 2017, S. 125-146 (= Zeitalter der Weltkriege, 17)

Islamische Aufklärung in Zentralasien zu Beginn des 20. Jahrhunderts (unveröffentlichte Magisterarbeit, Humboldt-Universität Berlin, 2013)