|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|  Veröffentlichungen   |   Bildung   |   Anfragen   |   Galerie   |   Praktika   |   Sonstiges   |  
|  Standortdatenbank NVA und GSSD   |   Standortdatenbank Bundeswehr   |  

Tagung zum Deutschen Widerstand und Präsentation der Hosenfeld-Edition in Berlin und Potsdam


Das Militärgeschichtliche Forschungsamt lud gemeinsam mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand und der Stiftung 20. Juli 1944 zu einer Tagung ein, die am 7. und 8. Juli 2004 im Bendlerblock in Berlin (Bundesministerium der Verteidigung) und am MGFA in Potsdam stattfand. Unter dem Titel "Der 20. Juli 1944 im Bewußtsein Europas" setzten sich internationale Spezialisten mit der Tat der Gruppe um Claus Graf Stauffenberg sowie mit der Wahrnehmung des deutschen Widerstandes durch Bundeswehr, Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit in Deutschland, vor allem aber auch im west- und osteuropäischen Ausland auseinander.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde eine Veröffentlichung des MGFA vorgestellt, die bislang weitgehend unzugängliche Selbstzeugnisse aus dem Zweiten Weltkrieg einem breiteren Publikum erschließt: "Wilm Hosenfeld, 'Ich versuche jeden zu retten'. Das Leben eines deutschen Offiziers in Briefen und Tagebüchern", herausgegeben von Thomas Vogel.

Durch falsche Papiere, Protektion und Lebensmittelschmuggel ermöglichte Hosenfeld unter anderem im besetzten Warschau zahlreichen verfolgten Juden und Polen das Überleben. Seine Selbstzeugnisse belegen auf eindrucksvolle Weise die innere Wandlung eines Mannes, der zu Beginn des Zweiten Weltkriegs weder Gegner der Nationalsozialisten noch Pazifist war. Die erschütternden Erlebnisse in Polen, wo er ein Kriegsgefangenenlager kommandierte und Zeuge von Mißhandlungen und Unterdrückung wurde, stießen den gläubigen Katholiken in eine tiefe Krise und ließen ihn Menschlichkeit und Gerechtigkeit über Eid und Befehle stellen. Bereits vor dem Erscheinen ist das Buchprojekt in der Öffentlichkeit und bei den Medien auf großes Interesse gestoßen.


Lothar Kettenacker, Winfried Heinemann
Große Ansicht des Bildes


Vatlin, Ruchniewicz, Kleßmann
Große Ansicht des Bildes


Joachim Gauck
Große Ansicht des Bildes


Cover Hosenfeld-Edition
Große Ansicht des Bildes


Innenminister Schönbohm
Große Ansicht des Bildes


Junge Besucherin in Uniform
Große Ansicht des Bildes


Christine Levisse-Touzé
Große Ansicht des Bildes


Alexander Vatlin
Große Ansicht des Bildes


Peter Steinbach
Große Ansicht des Bildes


Ministerpräsident des Landes Brandenburg
Große Ansicht des Bildes


Jann Jakobs
Große Ansicht des Bildes

  nach oben