|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Buchpräsentation am 4. Mai 2017 in Berlin:

Das ZMSBw und der de Gruyter Oldenbourg Verlag präsentierten den Band "Geschichte ohne Grenzen? Europäische Dimensionen der Militärgeschichte vom 19. Jahrhundert bis heute."

Zwar machen militärische Entwicklungen an Staatsgrenzen selten halt. Doch Militärgeschichte ist bis heute in hohem Maße Nationalgeschichte. Militärische Dimensionen der Vergangenheit aus einer europäischen Perspektive zu schreiben heißt deshalb, neue Akzente zu setzen und überraschende Einsichten zu eröffnen.

 

Das entspricht nicht nur dem aktuellen geschichtswissenschaftlichen Interesse an inter- und transnationalen Prozessen, sondern spiegelt auch die sicherheitspolitische Entwicklung in Richtung multinationaler Streitkräfte wider.

 

Jörg Echternkamp und Hans-Hubertus Mack (Hrsg.): Geschichte ohne Grenzen?

Berlin/Boston: De Gruyter 2017, VII + 368 S.ISISBN 978-3-11-041118-8;ISBN 978-3-11-


041118-8;BN 978-3-11-041118-8;SBN 978-3-11-041118-8;


Flyer Buchpräsentation.pdf
PDF-Download (581 KB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.