|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Vom Einsatz her denken

Neuerscheinung aus dem ZMSBw: „Vom Einsatz her denken!“ Bedeutung und Nutzen von Militärgeschichte zu Beginn des 21. Jahrhunderts.

Sind Militärgeschichte und Einsatz, anspruchsvolle historische Forschung und professionelles Militärhandwerk miteinander vereinbar?
 
Inwiefern kann man die Forschungsergebnisse der historischen Forschung für die Aufgaben der Streitkräfte operationalisieren?
Welchen Beitrag kann die historische Bildung für militärische Einsätze leisten?
 
Diese und andere Fragen sind für die Mitarbeiter des ehemaligen Militärgeschichtlichen Forschungsamtes (MGFA) – seit Januar 2013 Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften (ZMSBw) – nicht neu.
 
Eine der Antworten der renommierten Ressortforschungseinrichtung hierauf ist die Taschenbuchreihe „Wegweiser zur Geschichte“, die in mittlerweile 12 Einzelbänden die Einsatzgebiete der Bundeswehr unter historischen und sozio-kulturellen Gesichtspunkten den Soldaten näher bringen.
 
Im Rahmen der Ausbildung wird dem Führungspersonal der Bundeswehr grundsätzliches militärhistorisches Wissen vermittelt, damit es sich und seinen Auftrag im Kontext der deutschen Vergangenheit verorten kann. Vormals das MGFA und jetzt das ZMSBw stellen hierfür seit Jahrzehnten Unterrichtsmaterialen zur Verfügung und sorgen für die Aus- und Weiterbildung des Lehrpersonals im Fachbereich Militärgeschichte an den Ausbildungseinrichtungen der Bundeswehr.
 
Seit 1992 beteiligt sich die Bundesrepublik Deutschland weltweit an unterschiedlichen militärischen Einsätzen. Infolgedessen steht seit 2010 die Forderung seitens der politischen Führung im Raum, in der Bundeswehr alle Aufträge „vom Einsatz her zu denken“. Aus diesem Grund hat das MGFA im Sommer 2011 seine jährliche Weiterbildungsveranstaltung für das militärgeschichtliche Lehrpersonal zu dem Thema „Vom Einsatz her denken! Bedeutung und Nutzen von Militärgeschichte zu Beginn des 21. Jahrhunderts“ durchgeführt.
 
Der nun vorliegende Band zeichnet die Vorträge und die Diskussion im Rahmen der Veranstaltung nach.
Vor dem Hintergrund der Herausforderungen an die „Einsatzarmee Bundeswehr“ liefern in diesem hochaktuellen Buch Donald Abenheim, Eberhard Birk, Bernhard Chiari, Antje Dierking, Axel F. Gablik, Winfried Heinemann, Dieter H. Kollmer, Hans-Hubertus Mack und Peter Andreas Popp einen Beitrag für die virulente Diskussion welche Bedeutung und welchen Nutzen der richtige Einsatz von (Militär-)Geschichte für die Bundeswehr in Zukunft haben kann.
 
Das Buch: „Vom Einsatz her denken!“ Bedeutung und Nutzen von Militärgeschichte zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Im Auftrag des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr herausgegeben von Dieter H. Kollmer. Potsdam 2013. ISBN 978-3-941571-26-6. Preis: € 9,80.

nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.