|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Studie am ZMSBw veröffentlicht:

Offizieranwärterinnen und -anwärter der Marine im ersten Ausbildungsjahr - Motivation, berufliche Identität und Evaluation der Ausbildung.

Der vorliegende Forschungsbericht fasst die Ergebnisse einer mehrjährigen Untersuchung der Einstellungen von Offizieranwärterinnen und Offizieranwärtern der Marine im ersten Ausbildungsjahr an der Marineschule Mürwik (MSM) zusammen. Im Mittelpunkt stehen die Motive, Vorstellungen und Erwartungen der angehenden Marineoffiziere in Bezug auf ihre Ausbildung und ihren späteren Beruf sowie ihre bisherigen Erfahrungen mit der Bundeswehr und der Marine.

Die Befragungsergebnisse der Ausbildungscrew VII/2015 wurden hierfür systematisch mit den der beiden Vorgängercrews (Crew VII/2013 und Crew VII/2014) verglichen und darüber hinaus in Bezug zu den Befunden älterer Studien über die Marineoffizierausbildung (Crews VII/2005 bis VII/2009) gesetzt.

Auf dieser Grundlage werden Kontinuitäten und Veränderungen im Einstellungsprofil des Offiziernachwuchses der Marine aufgezeigt sowie Stärken und Schwächen der Ausbildung an der Marineschule Mürwik diskutiert.

Der Forschungsbericht liefert damit Erkenntnisse, die einen wertvollen Beitrag für die (Weiter-)Entwicklung der Personalgewinnung, -entwicklung und -bindung für den Bereich der Marine leisten können.


Forschungsbericht 116.pdf
PDF-Download (1.4 MB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.