|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Buchpräsentation: Das Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr und der Droste Verlag Düsseldorf präsentierten ihre Neuerscheinung:

"Der Bundestagsausschuss für Verteidigung. Der Ausschuss für Fragen der europäischen Sicherheit. September 1954 bis Juli 1955." Im Auftrag des ZMSBw hrsg. von Burkhard Köster, Düsseldorf: Droste Verlag 2014.

Der Bundestagsausschuss für Verteidigung und seine Vorläufer. Band 3.
 
Die Protokolle der Ausschüsse des Deutschen Bundestages zählen zu den politisch aufschlussreichsten zeitgenössischen deutschen Quellen. Die in der Editionsreihe des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) wiedergegebenen Sitzungen des Verteidigungsausschusses spiegeln die Auseinandersetzungen um Sicherheitspolitik und Streitkräfte der Bundesrepublik im Wechselspiel zwischen Parlament, Regierung, militärischer Führung und Öffentlichkeit, aber auch den Bündnispartnern wider. Mit dem dritten Band der Reihe legt das ZMSBw einen beachtenswerten Quellenkorpus vor, der Experten und Interessierten aus den Bereichen Politikwissenschaft, Militärgeschichte, Sozialwissenschaft, Zeitgeschichte und Biografieforschung detaillierte Einblicke in das politische Denken und Handeln in der Adenauer-Ära ermöglicht.
Der Band wurde von der ehemaligen Vorsitzenden des Verteidigungsausschuss, Ulrike Merten-Hamann, und dem langjährigen Vorsitzenden des Beirates für Fragen der Inneren Führung, Prof. Dr. Reiner Pommerin, vorgestellt.
  
Einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung finden Sie im angehängten Veranstaltungsbericht.
 

Veranstaltungsbericht Buchpraesentation.pdf
PDF-Download (66 KB)

Flyer Buchpräsentation.pdf
PDF-Download (416 KB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.