|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Auftrag Lernen! Personalmanagement in der Freiwilligenarmee Bundeswehr:

Tagung am 16. und 17. November 2017 in Potsdam am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr.

Lernen ist für die uniformierten und nicht uniformierten Mitarbeiter der Bundeswehr ein wichtiger Teil ihres beruflichen Alltags. Es ist nicht nur der organisationale Wandel, der Lernen und Arbeiten in der Bundeswehr immer wieder verbindet, vielmehr ist die Grundkonzeption der Freiwilligenarmee Bundeswehr auf den kompetenten, lernenden Staatsbürger in Uniform ausgerichtet.

Damit stehen die Streitkräfte vor der Herausforderung Personalmarketing und Kompetenzmanagement, Karriereperspektiven und zivil-militärischen Austausch, neue technologische und kulturelle Anforderungen in der Personalstrategie und in der alltäglichen Arbeitsgestaltung zusammen zu bringen.

Lernen und Kompetenzentwicklung sind nicht mehr auf Lehrgänge oder die Personalentwicklung generell beschränkt, sondern sind Teil des betrieblichen Alltags in den Streitkräften. Es gilt in zivilen und soldatischen Tätigkeiten Ungewissheit zu bewältigen und Handlungspotenziale neu zu gewinnen – hierfür braucht es ein Bewusstsein, dass Lernen und Arbeiten im Alltag zusammen hängen und hier- für braucht es Ansätze lernförderlicher Arbeitsgestaltung.

Vor diesem Hintergrund werden  in  der  Tagung  Ansätze, Konzepte und empirische Ergebnisse bundeswehr- spezifischer Personalforschung und -praxis vorgestellt und aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert. Die Referentinnen und Referenten kommen aus den Bereichen der Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Psychologie, Pädagogik und Geschichtswissenschaft sowie aus der Praxis.

Die Tagung wird veranstaltet vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an zmsbwtagungsmanagement@bundeswehr.org.

Nähere Informationen zur Tagung entnehmen Sie bitte auch dem beigefügten Flyer.


Flyer Tagung.pdf
PDF-Download (1.3 MB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.