|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise

Ansprechstelle für militärhistorischen Rat am ZMSBw:



Am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) in Potsdam gibt es eine Ansprechstelle für militärhistorischen Rat (AmR).

» Weiterlesen


Neuerscheinung: "20. Juli 1944. Neue Forschungen zum Widerstand gegen Hitler".



Im Auftrag des ZMSBw hrsg. von Jörg Hillmann und Peter Lieb, Potsdam: ZMSBw 2019 (= Potsdamer Schriften des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, 29).

» Weiterlesen


Internationale Tagung Militärgeschichte (ITMG) 2019 vom 17. bis 19. September in Potsdam (Anmeldeformulare jetzt auf der Website verfügbar):


"Deutsche Militärgeschichte in Europa, 1945-1990: Repräsentation, Organisation und Tradition von Streitkräften in Demokratie und Diktatur"
» Weiterlesen



Weitere Neuigkeiten aus dem ZMSBw

Neuerscheinung am ZMSBw: "Duale Karriere als Institution. Perspektiven ziviler Karrieren ehemaliger Offiziere"

hrsg. von Martin Elbe, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag 2019 (= Sozialwissenschaftliche Studien des ZMSBw, 18).
» Weiterlesen



Öffentlicher Abendvortrag und Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen am 29. August um 18.00 Uhr in Potsdam am ZMSBw:

Der Abzug der »Westgruppe der Truppen«. Geschichte – Probleme – Erinnerung.
» Weiterlesen



Öffentliche Buchpräsentation und Diskussion am 25. September um 18.00 Uhr: "Das gesellschaftliche Ansehen der Bundeswehr"

in der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung in Potsdam.
» Weiterlesen



Neuerscheinung am ZMSBw von Meike Wanner:

Das Ansehen der Bundeswehr. Persönliche Einstellung versus Meinungsklimawahrnehmung, Baden-Baden: Nomos 2019.
» Weiterlesen



Neuerscheinung in der Reihe Wegweiser zur Geschichte: Horn von Afrika.

Im Auftrag des ZMSBw hrsg. von Dieter H. Kollmer, Andreas Mückusch und Torsten Konopka, 2., überarb. Aufl., ZMSBw: Potsdam 2019.
» Weiterlesen